Vegetarische Maultaschen mit Spinat-Feta-Füllung

Heute sind nicht nur meine ersten selbstgemachten Maultaschen in den Topf gewandert, es war auch mein erster selbstgemachter Nudelteig. Gefüllt sind diese vegetarischen Maultaschen mit einer Spinat-Feta-Füllung mit gehackten Mandeln und Knoblauch.

Vegetarische Maultaschen mit Spinat-Feta-Füllung

Vegetarische Maultaschen mit Spinat-Feta-Füllung liegen auf einem Teller.

Die Teigtaschen werden in einer klassischen Gemüsesuppe serviert, allerdings getrennt voneinander gekocht. Geht die Suppe vergleichsweise schnell, solltet ihr für die Maultaschen etwas mehr Zeit einplanen.

Das Rezept

  • Menge
  • 3 Portionen
  • Zubereitung
  • 120 Minuten
  • Schwierigkeit
  • Mittel
  • Vegetarisch
  • High Carb

Zutaten für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 2 Eier Größe M
  • 1 Esslöffel Rapsöl
  • Salz
  • 1 Eiweiß zum Bestreichen

Zutaten für die Füllung der Maultaschen

  • 300 g gefroreren Blattspinat
  • 100 g Feta
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel gehackte Mandeln
  • frisch gehackte Petersilie
  • Salz

Zutaten für die Suppe

  • 1 halbe Stange Porree
  • 4 -5 Möhren
  • 200 g Knollensellerie
  • 1/2 Bund frische Petersilie
  • Wasser
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Zuerst die Füllung: Spinat auftauen und etwa 2/3 des Spinats in einem Küchentuch fest ausdrücken, damit das Wasser schwindet.
  2. In einer Schüssel mit dem restlichen Spinat, Feta, Knoblauch, gehackten Mandeln und Salz pürieren. Wenn die Füllung zu trocken wird, etwas Wasser dazugeben.
  3. Jetzt die Maultaschen: Die Zutaten für den Teig miteinander vermengen und auf einer Arbeitsplatte ordentlich durchkneten. Wenn der Teig zu trocken ist und bröckelt, etwas Wasser hinzugeben.
  4. Den Teig ganz flach ausrollen und je zwei Rechtecke ausschneiden, die nachher aufeinander passen. Dann die Füllung mit einem Teelöffel auf die Unterseite der Maultaschen geben.
  5. Die Rechtecke ringsum die Füllung mit Eiweiß einstreichen, damit der „Deckel“ nachher schön an der Unterseite der Maultasche klebt. Die Kanten festdrücken und mit der Spitze einer Gabel mustern.
  6.  Die Suppe: Alle Zutaten für die Suppe in mundgerechte Stücke schneiden und in einem Topf mit etwas Olivenöl anbraten. Dann mit Wasser aufschütten, ordentlich pfeffern und salzen und zuletzt gehackte Petersilie dazugeben. Zehn Minuten kochen lassen.
  7. In einem zweiten Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Maultaschen darin etwa 15 Minuten kochen. Je nach Größe der Taschen und des Topfes könnt ihr nicht alle Maultaschen auf einmal kochen, da sie relativ groß werden.
  8. Am Ende die gefüllten Nudeltaschen zusammen mit der Gemüsesuppe servieren.
Der Teig für die Maultaschen liegt ausgerollt auf der Arbeitsplatte.
Die rohen Maultaschen sind bereits mit Spinat-Feta gefüllt und müssen nur noch gekocht werden.
Vegetarische Maultaschen mit Spinat-Feta-Füllung liegen auf einem Teller.

Lasst euch die Nudeltaschen schmecken. Auch wenn dieses Rezept etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, hat man am Ende ein wirklich komplett selbstgemachtes Gericht auf dem Tisch stehen – ohne Zusatzstoffe.

Wer Spinat mag, sollte sich auch einige meiner anderen Rezepte anschauen, zum Beispiel diese leckeren Lachs-Spinat-Röllchen.

Beitrag erstellt 20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben